top of page

Vorbereitungsturnier Walldorf, Damen 1 - 17.09.2023

Am vergangenen Sonntag nahmen wir am Vorbereitungsturnier in Walldorf für Mannschaften von der Kreisliga bis zur Landesliga teil. Die teilnehmenden Mannschaften wurden hier in drei Gruppen mit je vier Mannschaften eingeteilt: In unserer Gruppe befanden sich noch KuSG Leimen 2, HTV Heidelberg und SV Sinsheim. Die Spiele in der Gruppenphase gingen auf Zeit: Es wurden immer zwei Sätze je 11 Minuten gespielt.

Das erste Spiel begann für uns um 9:00 Uhr gegen die Mannschaft des HTV Heidelbergs. In den ersten Satz kamen wir direkt gut rein und konnten zeigen, was wir können, und gewannen diesen. Trotz Anlaufschwierigkeiten im zweiten Satz konnten wir diesen gewinnen und uns somit direkt den ersten Sieg holen.

Danach hatten wir eine Pause bis wir um 10:45 Uhr in unser zweites Spiel der Gruppenphase gegen den SV Sinsheim starteten. Dies sicherten wir durch starke Angriffe und Aufschläge sowie sichere Annahmen für uns.

Die drei ersten Plätze der Gruppenphase und der beste Zweite würden in die Halbfinale einziehen. Um sicher dabei zu sein galt es nun noch gegen die Mannschaft des KuSG Leimen 2 zu gewinnen. Dies gelang uns souverän.

Daraufhin ruhten wir uns erstmal in der Mittagspause mit Maultaschen und Geflügel-Wienern aus; um danach gestärkt in unser Halbfinale zu starten, welches nun nicht mehr auf Zeit, sondern zwei Gewinnsätze gespielt wurde. Das Halbfinale ging gegen die Mannschaft der VSG Mannheim, auf die wir auch in unserer kommenden Saison in der Landesliga treffen werden, allerdings mit einem etwas anderen Kader: Heute hatten sie diesen um zwei Spielerinnen ihrer ersten Mannschaft aus der Regionalliga erweitert. Da wir bis jetzt in den Spielen davor nur auf Mannschaften aus den Ligen unter unserer getroffen waren, mussten wir uns im ersten Satz erstmal wieder auf das schnellere Spiel einlassen. Durch eigene Fehler und starke Angriffe der Gegner gingen uns Punkte verloren und wir mussten den ersten Satz an die Gegnerinnen abgeben. Im zweiten Satz zeigten wir aber auch unser Können: Durch eine saubere Annahme und Abwehr sowie starke und gezielte Angriffe und Aufschläge setzten wir unsere Gegner unter Druck und konnten diesen Satz für uns entscheiden. Nun ging es in den dritten Satz. Hier viel es uns schwerer ins Spiel zu starten und wir mussten diesen letztendlich mit 8:15 an die Mannheimerinnen abgeben. Somit ging es für uns also nicht ins Finale.

In unserem letzten Spiel an diesem Sonntag, das Spiel um Platz 3, ging es gegen eine Mannschaft des Ausrichters: VC Walldorf 2. Wir wollten das Turnier noch einmal mit einem Sieg abschließen und kämpften so von Anfang an, wodurch wir direkt den ersten Satz für uns entschieden. Im zweiten Satz sicherten wir uns direkt die ersten Punkte durch eine Aufschlagserie unserer Zuspielerin Nora. Obwohl wir hier nach dem langen Tag langsam ziemlich am Ende waren, sicherten wir auch den zweiten Satz und somit das Spiel für uns. Nun war dieser lange Tag und das Turnier für uns zu Ende, welches wir souverän mit dem dritten Platz abschließen konnten. Danke an alle mitgereisten Fans für die Unterstützung vor Ort!

Es warten vor dem offiziellen Beginn der Saison noch zwei weitere Vorbereitungsspiele auf uns: Das nächste am Sonntag in unserer eigenen Halle gegen die Mannschaft aus Bruchsal.

Es spielten: Annika Mayer, Johanna Feindler, Katharina Becker, Manja von Hahn, Kristin von Hahn, Larissa Liepelt, Lena Steinhauser, Marie Edinger, Marie Knaden, Milena Ledig, Natascha Leitzig und Nora Kaltenbrunner

Trainer: Sebastian Best



Hinten (von links): Milena, Marie K., Manja, Kristin, Annika, Johanna, Larissa, Sebastian

Vorne (von links): Natascha, Marie E., Kathi, Lena, Nora

60 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

تعليقات


bottom of page