top of page

Spielbericht Herren, Landesliga - 27.11.22

In einem hart umkämpften 0:3 (28:30, 27:29, 20:25) holte sich der AVC St. Leon-Rot gegen den TV Flehingen am 27.11. eine schwere Niederlage, obwohl das Spiel doch sehr ausgeglichen war. In einem hochklassigen Spiel ließen sie drei Matchbälle ungenutzt.

Das St. Leoner Volleyballteam überzeugte durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und war gegenüber dem TV Flehingen ein ebenbürtiger Gegner. Mit nahezu perfekter Annahme und den daraus resultierenden Angriffen setzten Daniel Barta, Thomas Ackermann, Lukas Knaden, Antonius Knaden, Jens Otto, André Weiß, Tobi Rister, Max Münkel, Thilo Thum, Abdourahmane Sow, Jakob Grimm und Jonas Grimm die Gäste von Anfang an mächtig unter Druck. Zwei knappe, in die Verlängerung gehende aber leider nicht gewonnene Sätze waren die Folge.

Den dritten Satz konnte der TV Flehingen mit etwas mehr Abstand gewinnen und holte sich somit den Sieg. Ein starkes 3:0, welches nach einem fairen und starkem Spiel auch verdient war.

Wir bedanken uns bei den Gegnern und dem Schiedsgericht für ein faires und gutes Spiel.


42 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page