top of page

Spielbericht Herren 1, Landesliga - 14.10.2023

In einem mitreißenden Volleyball-Duell am 14.10.2023 behauptete sich der AVC St. Leon-Rot gegen die SSC Baden Volleys und sicherte sich einen überzeugenden 3:0-Sieg.

1. Satz (25:17): Die Partie startete gut, als der AVC St. Leon-Rot mit einer beeindruckenden Serie von Aufschlägen und schnellen Angriffen den ersten Satz klar mit 25:17 für sich entschied.

2. Satz (25:16): Im zweiten Satz setzte St. Leon-Rot seine Dominanz fort. Ihr Zusammenspiel funktionierte nahtlos, und die Abwehrarbeit war überzeugend. Die Baden Volleys fanden nur schwer ein Mittel, um dagegenzuhalten. Mit einem deutlichen 25:16 schaffte es St. Leon-Rot, den Druck aufrechtzuerhalten und ihren Vorsprung auszubauen.

3. Satz (25:23): Der dritte Satz sollte den Höhepunkt des Spiels bilden. Die Baden Volleys gaben sich nicht geschlagen und kämpften mit Leidenschaft um die Wende. Sie zeigten eine eindrucksvolle Aufholjagd und näherten sich St. Leon-Rot Punkt um Punkt. Doch der entscheidende Punkt gehörte St. Leon-Rot, und sie sicherten sich den Satz mit 25:23. Ein spannender Abschluss eines hochintensiven Spiels.

Das zweite Spiel des Abends fand zwischen dem AVC St. Leon-Rot und dem VT Hagsfeld statt. Die Partie war von Beginn an hart umkämpft, und es sollte sich als ein denkwürdiger Wettkampf herausstellen.

Satz 1 (25:17): Der erste Satz begann mit großem Enthusiasmus auf beiden Seiten des Netzes. Der AVC St. Leon-Rot zeigte von Anfang an eine beeindruckende Präsenz auf dem Feld und konnte dank starker Aufschläge und einer soliden Blockarbeit den ersten Satz mit 25:17 für sich entscheiden.

Satz 2 (30:32): Im zweiten Satz schien der VT Hagsfeld einen Gang höher zu schalten. Beide Teams kämpften erbittert um jeden Punkt, und der Satz entwickelte sich zu einem wahren Nervenkrimi. Schlussendlich gewann der VT Hagsfeld diesen Satz knapp mit 30:32 und glich somit den Stand aus.

Satz 3 (25:22): Im dritten Satz zeigte der AVC St. Leon-Rot erneut seine Entschlossenheit. Die Spieler kämpften mit großer Leidenschaft und holten sich den Satz mit einem Ergebnis von 25:22, was sie erneut in Führung brachte.

Satz 4 (19:25): Doch der VT Hagsfeld gab nicht auf. Im vierten Satz drehten sie den Spieß um und gewannen souverän mit 19:25, sodass es zum alles entscheidenden fünften Satz kam.

Satz 5 (15:4): Im fünften und entscheidenden Satz zeigte der AVC St. Leon-Rot wahre Größe. Sie dominierten das Feld und setzten den VT Hagsfeld mit starken Aufschlägen und gezielten Angriffen unter Druck. Der Satz endete mit einem deutlichen 15:4-Sieg für den AVC St. Leon-Rot.

Am Ende des Tages sicherte sich der AVC St. Leon-Rot beide Siege. Alle Teams zeigten großartige Leistungen und boten den Zuschauern packende Volleyballspiele.

Wir bedanken uns bei allen Zuschauern die uns tatkräftig angefeuert und zum Sieg verholfen haben.



Hintere Reihe v.l n.r: Vitalii Khurtak, Daniel Barta, Tobias Riester, Marlon Ledig, Matthias Hermes, Lukas Knaden und Antonius Knaden.

Vordere Reihe v.l n.r: André Weis, Jonas Grimm, Thomas Ackermann, Jens Otto, Jakob Grimm und Maximilian Münkel.

Trainer: Dimitry Bogovoi


Ganz herzlichen Dank geht an Peter Ackermann und Ackermann Installationen für das großzügige Sponsoring unseres Trainers.

73 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page