• Annika

Spielbericht Damen, Bezirksliga - 1. Dezember 2018

AVC St. Leon -Rot  SG Schwarzbachtal 2   3:2

AVC St. Leon -Rot  SV Sinsheim 3   3:1


Mit Hochspannung erwarteten wir unseren nächsten Heimspieltag am Samstag den 1. Dezember gegen die Mannschaften SG Schwarzbachtal 2 und gegen SV Sinsheim 3. Mit einem Kader von 12 Spielerinnen und unserem Trainer Sebastian Best fühlten wir uns motiviert für die beiden bevorstehenden Spiele.


Das erste Spiel spielten wir gegen die Mannschaft des SG Schwarzbachtal 2, die den letzten Platz in der Tabelle derzeit belegten. Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnten wir uns den ersten Satz 25:22 und den zweiten Satz 25:23, durch gute Aufschläge, einer guten Abwehr und eines guten Angriffs erkämpfen. Doch unsere Gegner ließen nicht locker, kämpften weiter, ließen weniger Fehler zu und durch Eigenfehler von unserer Seite gingen die nächsten beiden Sätze 22:25 und 21:25 an den Gegner. Dieses Ergebnis konnten wir aber nicht auf uns sitzen lassen und es ging spannend weiter, da unser Gegner auch das erste Spiel in dieser Saison gewinnen wollte. Also kamen beide Mannschaften hoch motiviert und konzentriert ins Feld. Durch starke Aufschläge konnten wir im letzten Satz 6:0 in Führung gehen, was auch unseren Gegner zunehmend nervöser machte. Diese Nervosität zeigte sich durch viele Eigenfehler des Gegners und somit konnten wir uns den letzten Satz souverän mit 15:8 erkämpfen und gewannen unser erstes Spiel.


Nach einer kleinen Stärkung und voller Elan und Ehrgeiz starteten wir in unser zweites Spiel gegen die Mannschaft des SV Sinsheim 3. Da der Gegner über uns in der Tabelle steht, erwarteten wir ein genauso spannendes Spiel, wie es das erste Spiel war. Mit hoher Konzentration und Motivation betraten wir das Spielfeld, wohlwissend, dass uns dieser Gegner das Spiel nicht leichter machen würde. Zu Beginn des Spiels kam es zu einem Kopf an Kopf Rennen, keiner der beiden Mannschaften konnte sich wirklich vom anderen absetzen, doch durch eine gute Abwehr und starken Aufschlägen sicherten wir uns den Satz 25:20. Dies führte sich auch im nächsten Satz fort und wir schafften es und wieder abzusetzen und gewannen 25:19.Im dritten Satz merkte man jedoch, dass uns das erste Spiel in den Knochen saß und mussten diesen, durch viele Eigenfehler und verschlagenen Aufschlägen, dem Gegner 21:25 abgeben. Im vierten Satz starteten wir nochmal durch und konnten diesen mit 25:19 gewinnen. Somit gewannen wir auch unser zweites Spiel und sicherten uns weitere 3 wertvolle Punkte in der Tabelle.


Wir bedanken uns bei all die kleinen und großen Fans, die uns tatkräftig unterstützt und angefeuert haben und natürlich auch den Gegnern, welche uns spannende und ausgeglichene Spiele lieferten.


Es spielten: Lena Albert, Barbara Becker, Katharina Becker, Nora Brecht, Stefanie Di Paolo, Marie Edinger, Johanna Feindler, Natascha Leitzig, Larissa Liepelt, Annika Mayer, Meret Götzmann und Kristin von Hahn

0 Ansichten

© 2019 AVC St. Leon-Rot e.V.