• Annika

Spielbericht Damen, Bezirksliga - 05.10.2019

Erfolgreicher Saisonauftakt der Damen


AVC St.Leon-Rot - TV Eppelheim 3:0

AVC St.Leon-Rot - TSG Wiesloch 2 3:0


Am 5.10.19 starteten wir motiviert und frisch aus der Vorbereitung in die Saison 19/20. Dieses Jahr spielen wir in einer anderen Staffel mit neuen Mannschaften. Mit dem Erfolg des Vorbereitungsturniers in Walldorf im Rücken und auf Grund der vielen anwesenden Zuschauer erhofften wir uns ein souveränes Turnier gegen die beiden Gegner aus Eppelheim und Wiesloch zeigen zu können.


Nach erfolgreichem Fotoshooting für die neue Saison (Bilder auf unserem Instagramprofil avcstleonrot_damen) und intensivem Warmmachen und Einspielen starteten wir in den ersten Satz gegen den TV Eppelheim. Leider fanden wir nicht so schnell in unser Spiel, und der Gegner konnte zu Beginn einen Vorsprung aufbauen. Die Gegner hatten aber nicht mit der starken Angabe von Kathi gerechnet. Nach ihrer Angabenserie waren wir wieder im Spiel und ließen etwas mehr durchblicken, was wir eigentlich können. Nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen entschieden wir den Satz schließlich aber 25:21 für uns. Mit angefachtem Ehrgeiz begannen wir den zweiten Satz. Weniger Eigenfehler und weiterhin gute Angaben erhöhten den Druck auf den Gegner. So lange wir diesen aufrecht erhielten und weiter angreifen konnten, erzielten wir Punkte. Auch wenn es uns die Eppelheimer nicht leicht machten und selbst gute Angaben zeigten, holten wir uns auch diesen Satz. Mit einem Spielstand von 2:0 fehlte uns nur noch ein Satz zum ersten Sieg der Saison. Mit nun noch mehr Sicherheit und Selbstbewusstsein begaben wir uns in den dritten und hoffentlich letzten Satz diesen Spiels. Gute Annahme, Abwehr und Angriffe füllten das Punktekonto auf, auch der ein oder andere Angriff unserer Stellerin mit Zuspiel des Mittespielers führten zum Ziel. Trotz Verletzung einer Spielerin ließen wir uns nicht stoppen und holten uns den letzten Satz und somit den Sieg gegen den TV Eppelheim. Mit einer Verbesserung in jeden Satz und dem 3:0 Sieg waren wir zufrieden und begaben uns in die Pause, in der es leckere Wurstbrötchen und Kuchen gab. Der süße Nachwuchs der Spielerinnen musste natürlich auch begrüßt werden.


Im zweiten Spiel standen wir einer Mannschaft aus dem Nachbarort Wiesloch gegenüber. Durch ein Freundschaftsspiel im letzten Jahr kannte man sich, doch die Spielerinnen des TSG Wiesloch 2 konnten in der letzten Saison Erfahrung in der Landesliga sammeln. Da wir uns aber auch souverän gegen Landesligamannschaften am zurückliegenden Vorbereitungsturnier zeigen konnten, gingen wir selbstbewusst und konzentriert in den ersten Satz. Mit guter Zusammenarbeit von Annahme, Zuspiel und Angriff bauten wir Druck auf die Gegner auf. Dies zog sich durch den ersten Satz, so dass wir diesen mit Abstand für uns entscheiden konnten (25:13). Auch den zweiten Satz wollten wir uns so erkämpfen und gesagt, getan gewannen diesen verdient mit 25:14. Für uns war klar, dies sollte eine Wiederholung des ersten 3:0 Siegs werden. Trotz Siegeswillen spürte man die bereits insgesamt gespielten fünf Sätze, und die Wieslocher Damen konnten auch auf ihrer Seite Punkte sammeln. Trotz alledem kämpften wir bis zum Schluss für unser Ziel und gewannen den Satz mit 25:23 und holten uns so den nächsten 3:0 Sieg.


Den Sekt hatten wir uns danach redlich verdienten sowie eine Runde Kaffee, um anschließend diesen erfolgreichen Heimspieltag auf der Roter Kerwe zu feiern. Ein Dank geht an die zahlreichen Fans, den Heimspieldienst für den Siegessekt und natürlich unseren Trainer Sebastian.


Es spielten: Sina Grund, Johanna Feindler, Meret Götzmann, Kristin von Hahn, Muriel Rakotomalala, Katharina Becker, Nora Brecht, Larissa Liepelt, Marie Edinger, Lena Steinhauser, Annika Mayer, Manja von Hahn

Trainer: Sebastian Best







0 Ansichten

© 2019 AVC St. Leon-Rot e.V.