• Annika

Spielbericht Mixed, Verbandsliga - 11. Januar 2020

TV Pforzheim - TV Bühl 3:0 (25:11, 25:12, 25:14)

AVC St. Leon-Rot - TV Bühl 1:3 (25:21, 20:25, 20:25, 20:25)

AVC St. Leon-Rot - TV Pforzheim 2:3 (26:24, 21:25, 10:25, 25:20, 9:15)


Am vergangenen Samstag ging es für die Mixed Volleyballer des AVC St. Leon-Rot mit dem ersten Spieltag des neuen Jahres los. Wir durften bei uns zu Hause die Mannschaften des TV Pforzheim und des TV Bühl, die Tabellen-Zweiten und -Dritten begrüßen.

Im ersten Spiel standen sich die Gäste gegenüber und der TV Pforzheim konnte einen klaren 3:0 Sieg für sich verbuchen. Gegen diese Bühler sollte doch was für uns drin sein oder doch nicht?!


Im zweiten Spiel ging es also für uns gegen Bühl und wir starteten gut in die Partie und konnten uns mit guten Angriffen und stabiler Annahme einen Vorsprung erarbeiten und den Satz 25:21 für uns entscheiden - so konnte es weitergehen. Leider kam es anders… wir haben in großen Teilen der folgenden Sätze schönen Volleyball zeigen können und die Zuschauer konnten ausgeglichene Sätze sehen - bei langen Ballwechseln hatten wir leider oft den kürzeren Atem und die Fehlerquote bei den Aufschlägen war unterirdisch. Damit mussten wir leider die nächsten drei Sätze zu 20 abgeben.


Im dritten Spiel ging es dann gegen die starken Pforzheimer. Der erste Satz startete gut und ausgeglichen. Wir konnten die Pforzheimer mit guten Aufschlägen und Angriffen sehr unter Druck setzen. Unser starker Block löste auf der gegnerischen Seite den ein oder anderen Frustmoment aus. Der Satz ging am Ende knapp, aber natürlich verdient, mit 26:24 an uns. Im zweiten Satz lief es anfangs ebenfalls gut und so konnten wir lange dran bleiben. Gegen Mitte des Satzes kam leider unser typisches „2. Satz Loch“ und wir mussten den Satz mit 21:25 abgeben. Den dritten Satz verloren wir wegen ??? (Mannschaft nicht anwesend, Eigenfehler, …) 10:25. Im vierten Satz sollte alles anders werden und das wurde es auch. Unsere Angriffsstärke war zurück, die Abwehr fischte etliche Bälle hinten raus und der Block stand goldrichtig - das Ergebnis hieß 25:20 - damit hatte keiner gerechnet. Die Freude über unseren ersten Spielpunkt gegen Pforzheim war groß und entsprechend motiviert ging es in den Entscheidungssatz, den wir bis 5:5 sehr ausgeglichen halten konnten. Nach einem kleinen Loch konnten wir uns auch nochmal auf 7:8 rankämpfen, danach haben wir es leider nicht mehr geschafft, die Bälle auf dem Boden zu platzieren und der Satz ging 9:15 an Pforzheim.


Wir sind stolz auf den Spieltag und haben tollen Volleyball zeigen können (auch wenn wir uns speziell gegen Bühl mehr erhofft hatten).

Es spielten: Alex, Andy, Anna, Matthias, Hendrik, Carina, Marco, Julia, Natascha




16 Ansichten

© 2019 AVC St. Leon-Rot e.V.