top of page

Spielbericht Mixed, Landesliga - 26.11.2023

Am 26. November durften wir, die Mixed Mannschaft des AVC St. Leon-Rot, mal wieder die idyllische Fahrt zum vierten Spieltag nach Reichholzheim bewältigen. Dort standen Spiele gegen die Heimmannschaft (VFB Reicholzheim 3) und den ASV Eppelheim auf dem Plan.

Im ersten Spiel des Tages traten wir gegen den ASV Eppelheim an. Der erste Satz war bis zum Stand von 15:15 sehr ausgeglichen. Dann jedoch konnte Eppelheim sich einen Vorsprung herausarbeiten, so dass wir den Satz mit 18:25 abgeben mussten. Im zweiten Satz gingen wir gleich zu Beginn mit sechs Punkten in den Rückstand. Diesen konnten wir leider nicht mehr wieder gutmachen, so dass auch dieser Satz mit 25:18 and den ASV Eppelheim ging. Auch im dritten Satz lagen wir gleich mit 5 Punkten hinten. Diesmal jedoch konnten wir den Rückstand nicht nur recht früh wieder ausgleichen, sondern wir konnten uns endlich selbst eine Führung herausarbeiten. Diese ließen wir uns nicht mehr nehmen und gewannen den Satz mit 25:16. Im vierten Satz konnte keines der Teams sich recht lange einen wirklichen Vorteil erarbeiten. Im zweiten Satzdrittel erkämpfte sich der ASV Eppelheim schließlich Punkt für Punkt eine Führung, so dass wir auch den vierten Satz mit 20:25 verloren. Leider mussten wir uns Eppelheim so mit 1:3 geschlagen geben.

Das zweite Spiel des Tages wurde dann ein kleiner Nervenkrimi für uns. Im ersten Satz schafften wir es recht schnell, uns eine Führung zu erarbeiten, die wir auch nicht mehr hergaben, so dass der Satz mit 25:15 an uns ging. Der zweite Satz war dann leider nicht mehr so eindeutig. Eine im Satz spät herausgespielte Zwei-Punkte-Führung konnten wir zu unserer Erleichterung mit einem Sieg (25:23) für uns beenden. Im dritten Satz spielte die Heimmannschaft, durch das knappe Ergebnis motiviert, wesentlich sicherer in vielen Belangen, so dass sie den nächsten Satz eindeutig für sich entschieden. Ab der Satzmitte schafften wir es einfach nicht mehr, genügend Druck in Punkte zu verwandeln und Aufgaben in das Feld der Gegner zu bringen. Der Satz ging mit 25:17 an die Heimmannschaft. Im vierten Satz war das Spiel sehr lange ausgeglichen. Kein Team konnte wirkliche einen Vorsprung erarbeiten und bei uns zeigten sich physische und mentale Herausforderungen. Wieder trug das Aufgabespiel zur Entscheidung bei. Schließlich konnten wir so eine kleine Punktserie hinlegen, so dass wir den Satz zu unserer großen Erleichterung mit 25:22 gewannen.

Im letzten Spiel des Tages musste sich die Heimmannschaft des VFB Reichholzheim 3 dem ASV Eppelheim mit 1:3 geschlagen geben.

Auch wenn wir uns zumindest über die gewonnenen Punkte freuen, haben wir uns alle vorgenommen, an unseren Fähigkeiten zu feilen .

Es spielten: Larissa, Natascha, Iwona, Can, Daniel, Hendrik, Markus, Stephan

Trainer: Matthias

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page