• Annika

Spielbericht Damen, Bezirksliga - 2.11.19

AVC St. Leon-Rot – VC Olympia Heidelberg 3:0


Am Samstag den 2. November machten wir uns auf den Weg nach Wiesloch um gegen den VC Olympia Heidelberg anzutreten. Durch die letzten erfolgreichen Spiele bestärkt gingen wir motiviert in den ersten Satz. Dieser war zunächst ziemlich ausgeglichen, aber nach und nach konnten wir uns einen Punktevorsprung erarbeiten. Dies lag vor allem daran, dass der VC Olympia Heidelberg eine technisch sehr gute Mannschaft ist, jedoch auch noch sehr jung und somit spielunerfahren. Zwischenzeitlich bereitete uns noch eine Angabe Spielerin etwas Kopfschmerzen und Heidelberg konnte noch einmal aufholen, aber wir ließen uns nicht beirren und entschieden den ersten Satz mit 25:20 für uns.

Der zweite Satz begann mit einer Aufschlagserie von Nora, sodass wir gleich von Beginn an in Führung gingen. Durch starke und abwechslungsreiche Angriffe und eine konstante Abwehr holten wir uns stetig Punkte, sodass wir einen verunsicherten VC Olympia Heidelberg, noch bevor wir 10 Punkte hatten, schon zur zweiten Auszeit zwangen. Somit entschieden wir auch den zweiten Satz mit 25:16 für uns.

Nun ging es in den von uns verhassten dritten Satz. Zu Beginn konnte Heidelberg durch eine starke Aufschlagsserie in Führung gehen. Wir ließen uns aber nicht beirren und schafften es schnell wieder zu unserem normalem Spiel zurückzukehren. Durch starke Angriffe gingen wir schnell wieder in Führung, wodurch wir auch den letzten Satz mit 25:16 eindeutig gewinnen konnten.

Somit gewannen wir auch unser fünftes Spiel mit einem eindeutigen 3:0 und festigten unsere Tabellenführung.


Wir bedanken uns bei unseren Fans, die uns wieder einmal tatkräftig unterstützt und angefeuert haben.


Trainer: Sebastian Best

Es spielten: Marie Edinger, Manja von Hahn, Johanna Feindler, Natascha Leitzig, Larissa Liepelt, Kristin von Hahn, Annika Mayer, Katharina Becker, Barbara Becker, Nora Brecht und Meret Götzmann

41 Ansichten

© 2019 AVC St. Leon-Rot e.V.