top of page

Spielbericht Damen 1, Landesliga - 10.12.2023

AVC St. Leon-Rot - VSG Mannheim DJK/MVC 2  3:1 (25:15; 24:26; 25:15; 27:25)

 

Am Sonntag, dem 10.12, empfingen wir die VSG Mannheim als Gegner in der Mönchsberghalle. Wir waren alle voller Elan und bereit, unsere Siegessträhne weiter zu verlängern. 

 

Im ersten Satz konnten wir dank vollem Körpereinsatz von unserer Stellerin Milena und starken Angriffen ein 25:15 vorlegen. Nach dem anfänglichen Schreck löste Mannheim jetzt auch die Handbremse. Dank einiger Fehler unsererseits blieben sie uns dicht auf den Fersen und konnten uns den zweiten Satz mit 24:26 knapp abnehmen. Doch wir wären in der Tabelle nicht so weit oben, wenn wir uns davon abhalten ließen. Wir nutzten die Satzpause für eine kurze Besprechung und kehrten entschlossen und mit ruhigem Kopf für den dritten Satz zurück aufs Feld. Dank einiger starker Aufschlagsserien erarbeiteten wir uns erneut einen Vorsprung und beendeten diesen Satz mit 25:15. Nun fehlte uns nur noch ein Satz zum Sieg. Das war auch den Mannheimerinnen klar, die sich diesmal nicht so leicht abschütteln ließen. Es folgten einige tolle Ballwechsel und beide Teams kämpften um jeden Punkt. Schlussendlich setzten wir uns dank starker mentaler Unterstützung von unseren Teamkollegen auf der Bank durch und gewannen mit 27:25 Punkten den Satz und damit das Spiel. Wir feierten diesen Sieg nach einem tollen Spiel und die Fortsetzung unserer Siegessträhne euphorisch. Außenspielerin Marie erklärt, sie sei sehr zufrieden mit ihrer Leistung, aber vor allem auch mit der guten Leistung des ganzen Teams. Dem ist von Seiten der Autorin nichts mehr hinzuzufügen. Wir bedanken uns bei unseren Vereinsmitgliedern, die wegen des Ausfalls der dritten Mannschaft das Schiedsgericht gestellt haben, sowie bei allen Zuschauern, die uns wie immer super unterstützt haben. 

 

Es spielten: Ciara Späth, Nora Kaltenbrunner, Marie Knaden, Manja von Hahn, Milena Ledig, Johanna Feindler, Vanessa Claus, Marie Edinger, Natascha Leitzig, Katharina Becker, Annika Mayer und Kristin von Hahn. 

Trainer: Sebastian Best



77 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page