top of page

Spielbericht U18 männlich, Bezirksliga – 04.02.2024

In frühmorgendlichen Stunden traf sich die Mannschaft pünktlich an der Mönchsberghalle zur Abfahrt zu dem letzten U18 Spieltag der Saison. Aufgrund einiger Krankheitsausfälle mussten wir mit einem limitierten Kader von genau 6 Spielern die Reise antreten. In Pforzheim angekommen, ging es dann direkt ans Aufwärmen, denn die erste Begegnung gegen VSG Ettlingen/Rüppurr stand auf dem Plan.

Die anfängliche Müdigkeit ließ uns leider nur langsam ins Spiel finden. Der erste Satz ging deshalb deutlich mit einem 14:25 an die Gegner. Im zweiten Satz konnten wir dann unser Spiel umsetzen und mit starken Aufschlägen die VSG unter Druck setzen. Nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen mussten wir leider das Spiel an die Gegner abgeben (23:25).

 

Beim zweiten Spiel stellten wir ein Schiedsgericht bei der Partie TV Pforzheim gegen VSG Ettlingen/Rüppurr. 

 

Beim letzten Gruppenspiel gegen TV Pforzheim fingen wir wieder zu langsam an, unser Spiel zu spielen – der erste Satz ging deshalb deutlich an die Heimmannschaft mit 14:25. Aber das wollten wir nicht auf uns sitzen lassen, hochmotiviert und um jeden Ball kämpfend, konnten wir den zweiten Satz für uns entscheiden, mit einem sehr deutlichen 25:14. Jetzt hieß es noch, das Spiel nach Hause zu bringen. Bis zum Schluss waren es lange Spielzüge und knappe Spielstände, aber der TVP konnten sich letztendlich durchsetzen und den Satz wie auch das Spiel gewinnen.

Nun stand das letzte Spiel um die Platzierungen an, unser Gegner TSV Jöhlingen. Im ersten Satz fiel es uns schwer, die starken Aufschläge der Gegner im Zaum zu halten, weshalb wir diesen abgeben mussten. Im zweiten Satz kämpften wir wieder um jeden Ball und platzierten den Ball gezielt im gegnerischen Feld. Leider konnten wir uns am Ende nicht durchsetzen und mussten auch dieses Mal mit einem knappen 23:25 geschlagen geben.

 

Trotz der Niederlagen sind wir sehr stolz auf unsere Leistung – mit diesem begrenzten Kader und für manche Spieler ungewohnten Positionen konnten wir dennoch zeigen, was wir können. Wir hatten viel Spaß und bedanken uns bei den mitgereisten Fans sowie unserem Fotografen für die tollen Bilder! 

 

Es spielten: Daniel, Andre, Joshua, Philipp, Nils, Bela

Trainer: Marlon und Annika



42 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page